Kaufratgeber

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Solarium für zu Hause kaufen – Ihr Ratgeber

Der Grund für ein Solarium in den eigenen vier Wänden ist zumeist die Schaffung einer Wohlfühlatmosphäre. Zudem nutzen die Verwender das Gerät, um eine gesund aussehende Hautfarbe zu erlangen. Häufige Solarium-Gänge in ein Sonnenstudio können schnell teuer werden, da die Preise stetig ansteigen und zudem in den seltensten Fällen ein günstiges Abo vorliegt.

Dabei bietet der Markt unzählige verschiedene Modelle. Um sich einen groben Überblick zu verschaffen, sollte man sich zunächst darüber Gedanken machen, ob eine Bräunung des Gesichts und des Oberkörpers ausreichend ist. Vielleicht doch eher ein Ganzkörpersolarium?
 

Welche unterschiedlichen Arten eines Heimsolarium gibt es?

Tatsächlich ist das Ganzkörpersolarium und der Sonnenhimmel für den ganzen Körper die beliebtesten Varianten für die Nutzung zu Hause. Dabei legt sich der Nutzer mit dem gesamten Körper auf die Liege. Der Körper wird dann gleichmäßig von beiden Seiten besonnt. Die Bräune wirkt durch diese Verwendung sehr gleichmäßig. Je nachdem, wie häufig das Gerät verwendet wird, wird die Haut dunkler.

Eine Alternative hierzu ist der Gesichtsbräuner. Wie die Bezeichnung vermuten lässt, bräunt dieses Gerät lediglich das Gesicht des Verwenders. Folglich kann mit dem Gesichtssolarium nicht der ganze Körper gebräunt werden. Allerdings ist der Verwender sehr gut mit diesem bedient, wenn keine Ganzkörperbräune erreicht werden soll.

Soll es weder ein Ganzkörpersolarium noch nur ein Gesichtssolarium sein, so kann die Wahl zudem auf einen so genannten Sonnenhimmel fallen. Mit einem solchen gerät erfolgt die Bräunung des Körpers von oben. Es kann über dem Bett oder dem Sofa aufgebaut werden. Hinzu kommt, dass es sich bei dem Sonnenhimmel um eine platzsparende Variante handelt, da die Geräte in der Regel einfach zusammengeklappt und verstaut werden können.

 

Die Vorteile eines Solarium für zu Hause

Natürlich sollte man die Vor- und Nachteile vor einer Entscheidung zum Solarium kaufen abwägen. Der wohl herausragenste Vorteil ist die Weg- und Kostenersparnis bezüglich der häufigen Nutzung eines gewerblichen Sonnenstudios. Hinzu kommt, dass keine Termine wahrgenommen bzw. eingehalten werden müssen, es entstehen keine Wartezeiten, da das Solarium stets vor Ort und frei zugänglich ist.

 

KaufbuttonEin Solarium kaufen fürs Heim – Die Nachteile

Es gibt natürlich bei keiner Anschaffung nur Vorteile ohne das Vorhandensein von Nachteilen. Leicht erhöhte Stromkosten und eine etwas höhere Anschaffungssumme sind keine Seltenheit. Allerdings sind beide Aspekte überschaubar. Ein Solarium für zu Hause kaufen ist ein Luxus. Dieser verführt zu einer besonders häufigen Anwendung. Zudem fehlt die professionelle Beratung, die Sie (bei Bedarf) in einem gewerblichen Sonnenstudio erhalten (können).

 

Tipps, die Sie beim Solarium kaufen berücksichtigen sollten

Die grundsätzliche Kaufentscheidung ist getroffen – dann haben wir nun ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt, deren Beachtung ratsam ist.

  1. Finden Sie heraus, welcher Hauttyp Sie sind: Dieser Ratschlag hat nicht direkt etwas mit dem Kauf eines Solariums für zu Hause zu tun, dennoch handelt es sich um einen sehr wichtigen Punkt, um Rötungen oder gar Sonnenbrand und Hautkrebs zu vermeiden. Sind Sie Hauttyp 1? Dann sollten Sie den Gang in ein Solarium stets meiden. Der Hauttyp 1 bezeichnet eine sehr helle Haut, häufig sind Sommersprossen und Pigmente vorhanden.
  2. Welchen Preis möchten Sie für Ihr Solarium ausgeben? Die Preisspanne ist auch bei Solarien weit gefächert. Aus diesem Grund sollte man sich bereits vor dem tatsächlichen Kauf überlegen, ob es sich um ein Gerät handeln soll, welches 3 bis 4 Mal pro Woche genutzt wird oder ob Sie eher in den kommerziellen Bereich gehen möchten.
  3. Wieviel Leistung benötigt ein Heimsolarium? Die Sicherung soll ja nicht während einer Sonnenbank-Sitzung auf einmal herausspringen. Gänge Geräte für den Heimgebrauch Verfügung über eine Leistung zwischen 2 und 5 kW (Hinweis: 1 kW entspricht 1000 Watt). Bei einer Leistung ab 3 kW sollten Sie die Stromleitung überprüfen lassen, an der das Gerät später angeschlossen werden soll.
  4. Muss man zudem die Anzahl der Röhren beim Kauf beachten? Bei der Bräunungsleistung kommt es auf die Gesamtleistung der verbauten Röhren an. Es kommt also weniger auf die Anzahl als vielmehr auf die Gesamtleistung der Röhren an.
  5. Benötigt man einen Körperlüfter? Es gibt Solarien, die mit einem Körperlüfter kommen, einige jedoch aber auch ohne diesen. Die Preise für eine Variante mit einem entsprechenden Lüfter sind einige hundert Euro teurer als die Modelle ohne. Doch braucht man diesen wirklich? Der Körper beginnt in der Regel zu schwitzen, um einer Überhitzung entgegenzuwirken. Entstehen nun diese Schweißperlen auf der Hautoberfläche, so können sie wir Lupen wirken und sogar Verbrennungen hervorrufen. Der Körperlüfter verhindert eine solch schwitzende Reaktion des Körpers und sollte damit auch mit ausschlaggebendes Kriterium für ein Modell sein.

 

FAZIT:

Ein eigenes Solarium ist ein Luxus, der mit Vorsicht zu genießen ist. Machen Sie sich das bewusst, bestimmen Sie in jedem Fall Ihren Hauttyp und verbringen Sie nicht täglich Minuten unter der künstlichen Sonne. In Maßen und mit Bedacht kann das eigene Solarium das Wohlbefinden und die Gesundheit fördern.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.